Sabina Illbruck überraschend verstorben

Am vergangenen Samstag, den 12.06.2021 verstarb völlig unerwartet Sabina Illbruck, Inhaberin der poresta Gruppe, im Alter von nur 62 Jahren.

In tiefer Trauer und mit großer Dankbarkeit für ihr Wirken verabschieden wir uns von einer visionären Unternehmerin. Ihre Güte, Hilfsbereitschaft und ihr unerschütterlicher Optimismus machten Sabina Illbruck zu einem großartigen Menschen. Für ihren unschätzbaren Beistand werden wir immer unendlich dankbar sein.

Zur Sicherung der Kontinuität im Familienunternehmen stieg Sabina Illbruck 2005 in die Geschäftsführung ein und gestaltete das Wachstum und die Entwicklung des Unternehmens sowohl in Deutschland als auch international mit großem Engagement mit. Dank ihres Einsatzes ist poresta systems heute eines der führenden Unternehmen der Sanitärbranche.

Die Geschäftsführung sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter trauern um eine große Unternehmerin. Sabina Illbruck hat sich immer mit ganzem Herzen für das Unternehmen und die Mitarbeiter eingesetzt. Wir werden sie stets in bester Erinnerung behalten und das Unternehmen in ihrem Sinne weiterentwickeln. Unser tiefstes Mitgefühl gilt Marco Illbruck, seiner Familie und den Angehörigen.

Poresta Chat