Abonnez-vous à notre newsletter!

Swiss Design Hotels - Bergwelt in Grindelwald

Swiss Design Hotels - Bergwelt in Grindelwald

Die Poresta® Limit S ist Teil des Luxusresorts Bergwelt im Berner Oberland, welches mit beeindruckendem Blick auf die markante Eiger-Nordwand ausgerichtet ist. Die Limit S ließ sich problemlos integrieren und ziert jedes der 90 Zimmer.

 

Komfort für Genießer

Die Immobiliendienstleisterin HRS Real Estate AG hat das Hotel, die Chalets und die Appartements in den vergangenen zehn Jahren mit Respekt vor der traditionellen Architektur mit viel Holz geplant und realisiert. Der Bau der Bergwelt Grindelwald ist mit lokalen Firmen erfolgt.

Die Poresta® Limit S setzt nicht nur schöne Akzente im Bad. Aufgrund der hochwertigen Edelstahlduschrinne besticht sie durch edle Gestaltung des Duschplatzes. Der Rost ist mattgebürstet, abnehmbar und ist in drei verschiedenen Designs erhältlich. Durch das einseitige Gefälle ist der Einsatz von grossformatigen Belägen ohne störenden Gefälleschnitt möglich.

 

Unterstützung vom Montageteam der poresta systems ag

Unser hauseigenes Montageteam verschaffte dem Installateur mehr Zeit für andere Tätigkeiten und konnten gleichzeitig mit Know-How auf der
Baustelle glänzen. Die Montage verlief nicht nur fachgerecht, sondern auch im Zeitplan und nach unseren eigenen hohen Qualitätsansprüchen.

Donnee de base
  • Objet
    Swiss Design Hotels - Bergwelt in Grindelwald
  • Client
    HBWG ImmoAG, Frauenfeld, Schweiz
  • Entrepreneur général
    Ruch Architekten AG, Meiringen, Schweiz
  • Exécution
    poresta systems ag, Hägendorf, Schweiz
  • poresta systems

Flüsterleiser Komfort

 

Poresta systems ag lieferte zudem das passende Poresta® Schallschutzset BEDS Wabenkern um die geforderten Schallschutzanforderungen zu erfüllen. Die umliegenden Chalets wurden beim Einbau von gefliesten Duschen zusätzlich mit dem Poresta® Schallschutzset Komplettset ausgestattet.

 

Starke Vorteile der Poresta® Limit S

Nicht nur für den Neubau sondern auch für die Renovierung ist die Poresta® Limit S die richtige Wahl für den barrierefreien Einbau. Da der Designrost direkt an der Wand platziert werden kann, entfällt ein lästiger Fliesenschnitt und es können sowohl Standardfliesen als auch Naturstein als Wandbelag verwendet werden.
Durch zahlreiche Abmessungen passt sich das bodenebene Duschboard allen Einbausituationen an. Eine ausreichende Stabilität für die Nutzung mit Rollstühlen wird unter der Verwendung von Fliesen mit der Mindestgrösse von 100 x 100 mm erzielt. Bei einer Fliesengrösse von 50 x 50 mm kann mit einer zusätzlichen Einarbeitung eines Glasgittergewebes im Fliesenkleberbett die Rollstuhlbefahrbarkeit erreicht werden.

 

Geprüft nach SIA 181

Die Poresta® Limit S wurde durch das angesehene Fraunhofer Institut auf Schallschutz nach SIA 181 geprüft. Dadurch können wir sicherstellen, dass die aktuellen Normen, Grundlagen und technischen Erkenntnisse beachtet und eingehalten werden. Das Board erhielt ebenfalls die europäische technische Zulassung/Bewertung
(ETA 13/0386) gemäss Anforderung SPV Merkblatt (Prüfzeugnis unter www.poresta.com).

Poresta Chat